Ihr Immobilien Ausland Shop

Spanienimmobilien erwerben, besitzen und vererb...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.02.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Immobilien im Ausland, Auflage: 6/2019, Autor: Schöllhorn, Peter, Verlag: Deutsche Schutzvereinigung, Co-Verlag: Auslandsimmobilien e.V., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bauen // Besitz // Eigentumswohnungen // Erbschaft // Erbschaft- und Schenkungsteuer // Häuser // Immobilien // Kauf // Laufende Abgaben und Steuern // Schenkung // Spanien // Vererbung // Verkauf // Vermietung // Wohnungen, Produktform: Kartoniert, Umfang: 136 S., Seiten: 136, Format: 1.2 x 21.2 x 15 cm, Gewicht: 211 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Schenkungssteuer - Schenkung steuerfrei zu Lebz...

Über dieses Buch: Ein Schenkungsvertrag beeinflusst die Steuerforderung. Dieses Buch richtet sich deshalb an alle Menschen, ob jung oder alt, die sich mit dem Thema Schenkung zu Lebzeiten befassen. Es fallen bei zahlreichen Schenkungen zwar gar keine Steuern an, jedoch nur, wenn man klug vorausschauend handelt. In der Familie von Angelika Schmid sind in den letzten fünf Jahrzehnten, wegen einer unheilbaren Erbkrankheit, zahlreiche Todes-, Schenkungs- und Erbfälle abgewickelt worden. Die teils guten, teils schlechten Erfahrungen und das Wissen daraus, sind in diesem Band zusammengetragen. Die Regelungen beim Vererben und Verschenken sind für Laien häufig schwer durchschaubar. Die meisten Fehler werden schon beim Schenkungsvertrag gemacht. Nicht nur das, was im Vertrag steht, hat Auswirkungen, sondern unter Umständen auch das, was nicht darin geregelt ist. Wer frühzeitig die richtigen Weichen stellt, kann das erworbene Vermögen unbeschadet an die nächste Generation weitergeben. Ein bereits versteuertes Vermögen mit Abschlägen an den Fiskus weiterzugeben, das verärgert viele Menschen. Übrigens, wenn weder Ehegatte noch sonstige Verwandte im Erbfall leben oder diese die Erbschaft nicht annehmen, dann erbt der Staat. Es sei denn, im Letzten Willen ist ein anderer Begünstigter eingetragen. Das Rüstzeug, mit zahlreichen, laiengerechten Ausführungen, bekommst du mit diesem Band an die Hand. So wird deine Familie entweder sofort oder nach deinem Ableben, gut versorgt in die Zukunft sehen. Das sollte man wirklich nicht dem Zufall überlassen. Inhaltsverzeichnis: - Vorwort - Schenkungsarten - Rückforderung der Schenkung - Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz, ErbStG - Die Schenkungssteuer Freibeträge in Deutschland - Die Schenkungssteuer-Reform  - Schenkungsvertrag mit steuerfreien Zuwendungen - Schenkungsstrategien - Schenkungsvertrag Muster - Geld- und Immobiliengeschenke - Schenkungssteuererklärung - Testament + Schenkung - Auswirkungen auf die Erbschaftssteuer - Möglichkeiten der lebzeitigen Vermögensübertragung - Besteuerung des nicht ehelichen Lebenspartners - Steuersatz bei Schenkungen und Erbschaften - Schenkungssteuer für ein Haus  - Schenkungen von Immobilien - was ist zu beachten? - Steuernachteile beim Berliner Testament - Steuer für Firmenerben bei Vermögenszuwendungen - Erbschafts- und Schenkungssteuer in der Land- und Forstwirtschaft - Erbschaftssteuer im Ausland       - Schlussworte  - Über die Autorin Buchumfang: Ca. 57 DIN-A4 Seiten, 15.200 Wörter  Aus der Reihe 'Pflege & Vorsorge KOMPAKT von Angelika Schmid - Wissen in 120 Minuten'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kritische Diskussion des sale and lease back-Ve...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Trend bei den deutschen Gewerbeimmobilien geht inzwischen dazu, dass die Immobilien nur noch als optimales Wirtschaftsgut bezüglich der Nutzung, Gebäu-deart, Gebäudestruktur und der Nutzungsdauer gesehen werden. Dafür müssen diese aber nicht notwendigerweise im Unternehmenseigentum gehalten werden. Außerdem betrachten viele Unternehmen das Sachkapital zunehmend eher als Betriebsausgabe denn als Vermögenswert und somit als etwas, das man besser leiht als besitzt . Eine Möglichkeit sich von den selbst genutzten Immobilien zu trennen besteht im Verkauf mit einer anschließenden Rückmietung der benötigten Flächen. Diese Vorgehensweise wird als sale and lease back-Transaktion be-zeichnet und ist im Ausland im Vergleich zu Deutschland bereits viel weiter ver-breitet. Einer der Gründe hierfür liegt in der stärkeren Ausprägung der Maximie-rung des Shareholder Value in den angelsächsischen Ländern. Durch eine sale und lease back-Transaktion verschwinden die Immobilien aus der Bilanz und die Eigenkapitalrendite kann verbessert werden.In der Vergangenheit hat sich das sale and lease back-Verfahren unter steuerli-chen, rechtlichen und bilanziellen Aspekten insbesondere für Mobilien bewährt. Zudem ermöglicht es eine höhere Flexibilität. Dieses gilt aber auch für die Finan-zierung von einzelnen Immobilien oder Immobilienpaketen, da das Immobilien-Leasing unverändert eine bedeutende Rolle bei der Immobilienfinanzierung spielt. Trotzdem muss wegen dem sich ändernden Umfeld die Desinvestition von be-triebsnotwendigen Immobilien gut durchdacht werden. Dabei spielt insbesondere auch die Notwendigkeit eines guten Ratings aufgrund von Basel II eine bedeuten-de Rolle. Gleichzeitig erschweren aber die neuen Bilanzierungsrichtlinien, die In-ternational Financial Reporting Standards (IFRS), eine vollständige Finanzierung der Immobilie außerhalb der Bilanz des Unternehmens, welches die Immobilie nutzt. Deshalb wird als eines der ersten Ziele ein Vergleich der steuerlichen Lea-singerlasse mit den internationalen Bilanzierungsrichtlinien durchgeführt, um die steuerlichen und bilanziellen Voraussetzungen einer Finanzierung der Immobilie außerhalb der Bilanz darzustellen.Bei einer geplanten sale and lease back-Transaktion sind auch immer die Situati-on und die verfolgten Ziele des jeweiligen Unternehmens zu beachten, weil diese die Handlungsalternativen der Unternehmen unterschiedlich beeinflussen und daraus resultieren unterschiedliche Entscheidungsmöglichkeiten. Ein weiteres Ziel dieser Arbeit ist daher die Diskussion der möglichen Chancen und Risiken einer sale and lease back-Transaktion. Aus diesen werden anschließend mögliche Ent-scheidungsbäume für die unterschiedlichen Unternehmenssituationen entwickelt. An einem konkreten Beispiel aus der Praxis wird zum Abschluss ein Kalkulations-vergleich zwischen einer sale and lease back-Transaktion und einer klassischen Finanzierung durchgeführt. Hierbei wird aufgrund der Kenntnis der Unternehmen nur die mögliche Veräußerung von Einzelimmobilien betrachtet. Da grundsätzlich auch kein Unterschied zwischen einem Bestandsgebäude oder einer neuen Inves-titionsentscheidung besteht, konzentriert sich die komplette Arbeit auf eine sale and lease back-Transaktion eines Bestandsgebäudes.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Die Besteuerung der Immobilien-Aktiengesellschaft.
76,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Immobilien-Aktiengesellschaft ist eine relativ junge Form der Kapitalanlage in Grundvermögen. Die Unternehmen haben ein breites Geschäftsfeld besetzt, wobei die Entwicklung und Verwaltung von Immobilien vorherrschend ist. Der Autor untersucht die steuerlichen Rahmenbedingungen, unter denen sich die Immobilien-Aktiengesellschaft bei Investitionen im Inland und im Ausland bewegt. Für die Unternehmen bestehen keine steuerrechtlichen Sondervorschriften wie etwa das Investmentsteuergesetz. Vielmehr kommt das allgemeine Ertrag- und Verkehrsteuerrecht zur Anwendung. Besondere Bedeutung besitzt die erweiterte Kürzung im Bereich der Gewerbesteuer. Hieraus sind Konsequenzen für die Binnenstruktur der Unternehmen abzuleiten. Investitionen im Ausland werden häufig durch selbständige Kapitalobjektgesellschaften realisiert. Die sich hieraus ergebenden Steuerfolgen werden maßgeblich durch Sondervorschriften in den Doppelbesteuerungsabkommen bestimmt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Risiken und Risikobewertung bei internationalen...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit wurde im Rahmen des Seminars Internationale Immobilieninvestments erstellt.Die Immobilie galt lange als grundsolides Investment: Geringe Wertschwankung, inflationssicher, geringe Rendite aber dafür kontinuierliche Wertsteigerung. Immobilieninvestments wurden vornehmlich im Heimatmarkt getätigt. In den letztenJahren nimmt jedoch das Volumen grenzüberschreitender Immobilieninvestments im Zuge der Internationalisierung rapide zu. Mit Konsequenzen für die internationalen Immobilienmärkte: Die Risiken und damit die Renditeschwankungen bei derImmobilienanlage, insbesondere in ausländischen Märkten, sind erheblich größer geworden (siehe Anhang Abbildung 1). Internationale Immobilieninvestoren versuchen diese Chancen zu nutzen, sehen sich aber gleichwohl mit einer Vielzahl objektspezifischer und marktspezifischer Risiken im Ausland konfrontiert.Im vorliegenden Aufsatz soll die Problematik der Immobilien- und Risikobewertung internationaler Immobilieninvestments dargestellt werden. Nach der Definition grundlegender Begriffe wird, ausgehend von der Charakteristik der Immobilie, auf objekt- und marktspezifische Risiken bei Immobilieninvestments im Ausland eingegangen. Darauf folgt die Darstellung einzelner Teilschritte der Risikobewertung bei Immobilien als Grundlage zur Ermittlung des Immobilienwertes im Rahmen der Investitionsentscheidung. Aufgrund der Besonderheiten der Immobilie, der Risiken und ihrer Bewertung werden die Anforderungen an das Management abgeleitet. [...]

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Immobilien in der Erbrechtspraxis
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwas mehr als die Hälfte aller Deutschen lebt im Eigenheim. Aber nicht nur für die Eigentümer, sondern auch für deren Angehörige als potentielle Erben oder Pflichtteilsberechtigte spielen Immobilien im erbrechtlichen Kontext eine wichtige Rolle. Dies hat zum einen wirtschaftliche Gründe, zum anderen aber auch emotionale. Vor diesem Hintergrund bilden Immobilien als Nachlassbestandteile oder Gegenstand vorweggenommener Erbfolgen sowie im Rahmen entsprechender planerischer Überlegungen eine sehr bedeutsame Vermögensart. Grund genug, sich dieser "Asset-Klasse" von der rechtlichen bzw. steuerrechtlichen Seite eingehender zu widmen. Und das nicht theoretisch-abgehoben, sondern mit klarer Praxisorientierung und als echtes Arbeitsmittel für die tägliche beratende und forensische Tätigkeit. Nach Einführung in die rechtlichen Grundlagen beleuchten erfahrene Praktiker in diesem neuen Handbuch die Fragen, auf die es in der Praxis wirklich ankommt. Aus dem Inhalt: - Das Grundbuch - Belastungen/Grundpfandrechte/Wegerechte - Nießbrauch und Wohnungsrecht - Bewertung nach dem BewG/BauGB - Immobilien als Gegenstand letztwilliger Verfügungen - Immobilien in der vorweggenommenen Erbfolge - Besteuerung von Erträgen aus Immobilien - Erbschaftsteuer bei Immobilien und Nutzungsrechten - Familienpool-Gesellschaften - Immobilien und Pflichtteilsrecht - Immobilien im Ausland

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Immobilien als Geldanlage
30,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In Zeiten niedriger Zinsen werden Immobilien als Geldanlage immer wichtiger. Dieses Buch weist Ihnen Schritt für Schritt den Weg zur rentablen Immobilieninvestition. Immobilienkäufer erfahren, worauf sie achten müssen, wenn sie ein Objekt als krisensichere Geldanlage oder zur Altersvorsorge kaufen. Die Autoren erklären leicht verständlich, wann sich eine Immobilieninvestition lohnt und welche Anlageform die beste ist. Ob es um den Kauf zur Eigennutzung oder zur Vermietung geht: das Buch geht auf die wichtigsten Probleme ein und gibt Ihnen auf alle Fragen eine Antwort. Inhalte: - Darauf müssen Immobilieninvestoren achten - Immobilien als Altersvorsorge - selbst einziehen oder vermieten? - Mit allen Fakten zur Steueroptimierung und zu Abschreibungsmöglichkeiten - Staatliche Finanzierungshilfen nutzen - Immobilienfonds vs. Immobilienaktien: Vor- und Nachteile - Chancen und Risiken von Immobilieninvestitionen im Ausland

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Immobilieninvestitionen in Irland
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart (Immobilien und Finanzdienstleistungen), Veranstaltung: Immobilieninvstitionen im Ausland, Sprache: Deutsch, Abstract: Der seit Mitte der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts in Irland stark wachsenden Finanzdienstleistungssektor, wie auch das überdurchschnittlich starke allgemeine Wirtschaftswachstum in der Republik Irland bedingen eine erhöhte Nachfrage an Immobilien im Allgemeinen. Auch die starke Verknüpfung der Bankenwirtschaft und der Immobilienwirtschaft durch die Anlehnung an das englische Rechts- und Wirtschaftssystem tragen zu wachsenden Investitionen in Grundstücke und Gebäude sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich bei. 2001 kam es aufgrund einer allgemeinen Wirtschaftsrezension auch am irischen Immobilienmarkt zu sinkender Nachfrage. Dies wirkte sich jedoch lediglich in weniger starken, aber dennoch steigenden Preisen für Grundstücke und Gebäude aus. Im Betrachtungszeitraum vom Beginn der nahezu explodierenden Volkswirtschaft Irlands seit den 80ern des 20. Jahrhunderts bis heute haben sich die Immobilienpreise in einigen Teilmärkten in ungefähr 5 Jahren jeweils verdoppelt. Dies ist neben dem allgemein starken Wirtschaftswachstum im Wesentlichen auf drei verschiedene Ursachen zurückzuführen. Zum ersten machen historisch und im weltweiten Vergleich extrem niedrige Steuern eine Investition in Irland sehr attraktiv. Des Weiteren steigern hohe Immigrationsraten durch attraktive Arbeitsverhältnisse und hohe Löhne und Gehälter den Bedarf an Wohnimmobilien. Zuletzt ist noch die ausschlaggebende Förderung von Entwicklungs- und Neubauland zu erwähnen, die von der Regierung verstärkt vorangetrieben wird. Auf der anderen Seite stellt der Autor anhand der Statistiken der irischen Regierung jedoch fest, dass die Preise nicht in allen Marktbereichen der Immobilienwirtschaft im betrachteten Zeitraum so stark gestiegen sind. So sind beispielsweise die Preise für Immobilien mit wenig Wohn- oder Umgriffsfläche teilweise sogar stagniert. Die ist zurückzuführen auf einen Anstieg der potentiellen Kaufkraft der Bevölkerung verbunden mit einem höheren erwarteten Lebensstandard und damit einhergehender Nachfragte an großen und hochwertig Ausgestatteten Wohnhäusern.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Wohnimmobilien im Zeichen der Demographie und W...
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Immobilienmarkt in Deutschland ist von nationalen sowie internationalen Faktoren abhängig. Hierbei werden die konjunkturellen Entwicklungen, die Bedingungen an den Finanz- und Kapitalmärkten sowie die demographische Entwicklungen im In- und Ausland betrachtet. Diese Arbeit untersucht die gegenwärtige Situation im Bereich der Immobilienwirtschaft in Deutschland und übergreifend werden Beispiele in den USA und ganz Europa dargestellt. Im Fokus stehen die Faktoren, die das Angebot und die Nachfrage nach Immobilien beeinflussen. Die Zielsetzung dabei ist, einen Überblick über die Faktoren zu geben, die das Angebot und die Nachfrage nach Immobilien beeinflussen. Ein weiteres Ziel dieser Arbeit ist die Bestimmung über eine mittel- und langfristige Einschätzung für die Preisentwicklung deutscher Wohnimmobilien zu prognostizieren. Die Prognosen und Analysen in diesem Buch sollen dem Leser sensibilisieren, denn über allen schwebt nach wie vor das Damokleschwert der Schuldenkrise.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kirner/M Frankreichimmobilien
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.06.2013, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Informationen und Praxiswissen für Käufer, Besitzer und Verkäufer, von Frankreichimmobilien, Immobilien im Ausland, Auflage: 8/2018, Autor: Kirner, Oliver/Macor, Katja, Verlag: Deutsche Schutzvereinigung, Co-Verlag: Auslandsimmobilien e.V., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bauen // Besitz // Eigentumswohnungen // Erbschaft // Erbschaft- und Schenkungsteuer // Frankreich // Häuser // Immobilien // Kauf // Laufende Abgaben und Steuern // Schenkung // Vererbung // Verkauf // Vermietung // Wohnungen, Produktform: Kartoniert, Umfang: 125 S., Seiten: 125, Format: 0.8 x 21 x 15 cm, Gewicht: 194 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Immobilienmanager
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der größte eigenständige Immobilienmanager, die IVG Immobilien, will mit einem Volumen von 3,5 Milliarden Euro den bislang größten deutschen Reit an die Börse bringen. Dagegen plant die Düsseldorfer Immobiliengruppe Corpus Sireo, ihr verwaltetes Vermögen auf 20 Milliarden Euro zu steigern und damit in dieser Hinsicht an der IVG vorbeizuziehen. Größter deutscher Immobilienmanager ist indes die Deutsche Bank-Tochter Rreef, die sich gegenwärtig um die 800 Millionen schweren Immobilien des Warenhauskonzerns Arcandor bemüht. Derweil zieht es die Immobiliengesellschaft der Sparkassen, die Deka Immobilien, zusehends ins Ausland.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Das gemeinschaftliche Testament
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: ¿Media vita in morte sumus¿ - oder zu Deutsch: ¿Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.¿ Ist es in diesem Kontext nicht nur allzu menschlich und erklärlich, dass Menschen sich schon zu Lebzeiten - teils sogar umfangreiche - Gedanken darüber machen, wer ¿eines (schönen) Tages¿, wie viel von ihrem Vermögen erben soll? Gerade in jüngerer Zeit nehmen Erbrechtsfälle mit Bezug zum europäischen Ausland deutlich zu. Das liegt zum einen daran, dass die Deutschen dort zusehends immer mehr Immobilien erwerben, die nicht zuletzt häufig als Altersruhesitz genutzt werden. Zum anderen ist an den in Deutschland geschlossenen Ehen vermehrt mindestens ein ausländischer Ehepartner beteiligt; schon im Jahr 2004 betrug dieser Anteil ca. 14 %. Beachtung verdient auch die Tatsache, dass lt. einer Studie des Deutschen Notarinstituts Würzburg allein in Deutschland ca. 1,8 Millionen EU-Ausländer leben, und Luxemburg, gemessen an der Gesamtbevölkerung, sogar einen Anteil von über 20 % EU Ausländern zu verzeichnen hat. Ehegatten benutzen häufig das sog. gemeinschaftliche Testament - auch ¿Berliner Testament¿ genannt. Da ausländische Rechtsordnungen gemeinschaftliche Testamente oftmals nicht kennen - nicht selten sogar verbieten und lt. einer Eurobarometer Umfrage die Bevölkerungsmehrheit in fast allen Staaten der EU-25 eine Vereinheitlichung der erb- und familienrechtlichen Regelungen für grenzüberschreitende Sachverhalte auf Gemeinschaftsebene erwartet, soll im Mittelpunkt des Interesses der Frage nachgegangen werden, inwieweit ein privatschriftliches, gemeinschaftliches Testament, ein geeignetes und zufrieden stellendes Konzept, gerade (aber nicht nur, dazu im Folgenden) für grenzüberschreitende Erbfälle in der EU darstellt und vor allem zu welchen Auswirkungen die Verwendung desselben, bei den im Hauptteil dieser Arbeit noch zu untersuchenden Fallgestaltungen, unter Umständen führen kann. Da die Deutschen in den Ländern Frankreich, Spanien und Italien über die meisten Privatimmobilien verfügen und die überwiegende Mehrzahl gemeinschaftlicher Testamente die sog. Berliner Testamente sind, sollen exemplarisch und zur Verdeutlichung der Problematik mehrere Fälle stehen, in denen Ehegatten ein privatschriftliches Berliner Testament errichten, ferner zumindest einer der beiden testierenden Ehegatten Deutscher ist und die überdies einen Bezug zu einem oder mehreren der zuvor erwähnten drei Länder aufweisen. Konkret analysiert werden sollen [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht